Kanu- und Skigesellschaft 1921 e.V.
Mainz-Mombach


Besucher: 280.031

Berichte


Familientag

Nachdem der Familientag im vorigen Jahr so gut angenommen wurde, wiederholten wir die Veranstaltung am 09.08.2008.
Dieses Jahr folgten noch mehr Leute unserer Einladung. Mit insgesamt 40 Personen starteten wir in den Tag.

Wir eröffneten den Familientag mit einer Paddeltour um die Rettbergsaue.
Dieses Jahr waren mehr Eltern und Geschwister unserer Jugendlichen anwesend, was die Einteilung in die Boote etwas schwieriger gestaltete als im Vorjahr. Nach einem kleinen Durcheinander waren jedoch alle in die Boote eingeteilt und jeder war mit Paddel und Schwimmweste ausgestattet. Nun wurde den vier Paddelneulingen noch der Umgang mit dem Paddel näher gebracht und dann konnte es losgehen.
In unserem Urrumpel, 5 Zweiern und 10 Einern machten sich 28 Personen auf die 8 km lange Strecke. Der Wettergott war uns hold und so konnten alle die Tour in vollen Zügen genießen.































Nach dem Paddeln gingen einige Jugendliche noch mal zum „rollen“ mit den Wildwasserbooten aufs Wasser, andere sprangen gleich ohne Boot ins kühle Nass und schwammen eine Runde.







Dann entspannten wir bei Kaffee und Kuchen auf unserer Terrasse und plauderten über die Paddeltour.















Frisch gestärkt ging es zum nächsten sportlichen Punkt über. Martin versuchte mit den Mädels Volleyball zu spielen. Letztendlich blieb es beim Versuch. Also, spielten wir „Ball-übers-Netz-werfen“. Vor lauter Lachen kamen wir nämlich nicht dazu die Bälle anzunehmen und zurückzuspielen.



Die restlichen männlichen Teilnehmer verausgabten sich zwischenzeitlich beim Fußball spielen. Es gehört ja auch schon irgendwie zur Tradition, dass es kein Fußballspiel in der KSG gibt, wo der Ball nicht mindestens einmal zur Abkühlung ins Wasser rollt. Zum ersten Mal erwies es sich als sehr hilfreich, dass sich im Uferbereich viele Wasserpflanzen angesiedelt haben, denn so hatten wir alle Zeit der Welt, um ein Boot zu holen, denn der Ball blieb inmitten der Pflanzen liegen und trieb nicht mit der Strömung weg.





Die Mütter unserer Jugend machten es sich auf Bänken in der Sonne bequem und beobachteten das wilde Treiben aus sicherer Entfernung.

Da es ja sehr warm war, wurde es dann auch bald wieder Zeit, um sich im Wasser abzukühlen.
Dabei erfanden unsere Jungs eine neue olympiaverdächtige Disziplin: Wurfsack-Ziehen! Während ein bis zwei Personen sich im Wasser mehrere Meter hinter unserer Pritsche am Wurfsack festhielten, zogen drei Leute das andere Ende des Wurfsackes quer über die Pritsche. Außer einem Wasserschwall konnte man im Wasser nichts erkennen…aber die Gezogenen hatten irre Spaß!

















In der Zwischenzeit lieferten sich die Teams Schier/Wiesner und Reichert/Hirschmüller einen spannenden Kampf im Corn-Hole. Trotz komfortablem Vorsprung, schaffte es das zurückliegende Team in jedem Satz noch den Sieg, so dass über drei Sätze gespielt werden musste, um den endgültigen Sieger zu ermitteln. Und wenn sie nicht gestorben sind, so werfen sie noch heute kleine Reissäckchen durch die Gegend…



















Dann wurde der Grill angeschmissen und die Steaks und Bratwürstchen wurden von unserem fleißigen Grillteam zubereitet.
In der Zwischenzeit wurden oben Salate und Grillsaucen ohne Ende aufgestellt. Verhungern musste an diesem Tag keiner!
Nach dem gemeinsamen Abendessen klang der Tag am Lagerfeuer aus.

Wir möchten uns bei allen Helfern und Helferinnen für diesen gelungenen Tag bedanken! Uns hat es sehr viel Spaß gemacht und dank eurer Unterstützung in Form von Kuchen und Salaten war der organisatorische Aufwand recht gering für uns.
Wir hoffen ihr hattet auch viel Spaß an diesem Tag und hoffentlich sehen wir euch demnächst mal wieder zum Paddeln in der KSG.



Gesa und Martin Veith

2 Kommentar(e) vorhanden




Bericht ausdrucken

Bericht ohne Bilder ausdrucken

zurück zur Übersicht




Shoutbox aktivieren
Angaben gem. § 6 TDG
Copyright ©: Inhalt KSG Mainz-Mombach | Code & Design Michael Werum